Fastenaktion von JuKids feiert erfolgreiche Premiere unter dem Motto „Gemeinsam statt allein“

An zwei Samstagen während der Fastenzeit, waren alle Familien, ältere, alleinstehende und verwitweten Bewohner Ottfingens eingeladen zu einem gemeinsamen Mittagessen ins Pfarrheim der St. Hubertus Kirche. Organisiert wurde diese besondere Aktion vom Förderverein für Kinder und Jugendliche e.V. (JuKids) und Schülerinnen und Schüler der 5.und 6. Klassen.

Der Förderverein für Kinder und Jugendliche e.V. (JuKids) hat sich eine besondere Fastenaktion für die Bewohnerinnen und Bewohner von Ottfingen überlegt, an deren Teilnahme alle Familien, Ältere, Alleinstehenden und Verwitweten eingeladen waren. Gemeinsam mit den Ottfinger Schülerinnen und Schülern der 5. und 6. Klassen wurden am 17. und 24. März 2018 gemeinsame Mittagessen angeboten. „Gemeinsam statt alleine“ wurde die Fastenaktion genannt, denn „Mittlerweile kennt man viele Menschen, die alleine sind. Mit der Fastenaktion wollen wir die Möglichkeit des Austausches und Beisammenseins geben“, so Judith Fischer von JuKids. Für die Durchführung der Fastenaktion hat JuKids die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen angesprochen und dafür begeistern können. So sagte Johanna auf die Frage, warum sie sich hier einsetzt: „Es macht mir Spaß und es ist eine tolle Sache. Es ist schön zu sehen, was dabei raus kommt“. Jeweils an den Vortagen trafen sich die Kinder um die Mittagessen vorzubereiten, die Tische zu decken und Dekorationen zu erstellen. Ab 11:30 Uhr kamen die Gäste um sich an die liebevoll gedeckten Tische zu setzen. Die Kinder hatten spontan überlegt sich einheitlich in weiß und schwarz zu kleiden um sofort erkannt zu werden. Damit sich die Gäste ganz auf das Essen und die Gemeinschaft konzentrieren konnten, wurden sie von den Kindern professionell mit Essen und Trinken versorgt.

In der so herrschenden Atmosphäre fühlten sich die Gäste wohl, hatten viel Freude an der Gemeinschaft, den Gesprächen und den Speisen, denn nicht nur die angekündigte Suppe wurde angeboten, sondern darüber hinaus auch noch Kaffee und Kuchen oder andere köstliche Nachspeisen. Oft wurde die Bitte geäußert, die gemeinsamen Mittagessen doch öfters anzubieten. JuKids überlegt an einer Ausweitung der Aktion.

Ein ganz besonderer Dank sei den zahlreichen Schülerinnen und Schülern an dieser Stelle gesagt. Sie waren so voller Begeisterung und haben mit ihrem Engagement den Gästen der Fastenaktion einige schöne Stunden bereitet. Ein herzliches „Vergelt´s Gott“.