Infoabend des Elternvereins „Ottfinger Dorfnest“ fand großen Anklang

Ottfingen. Im Pfarrheim Ottfingen fand kürzlich eine Informationsveranstaltung des Elternvereins „Ottfinger Dorfnest“ statt, zu dem über 40 interessierte Eltern, Großeltern und Bürger erschienen.

Der Elternverein, als neuer Träger des Kindergartens in der alten Grundschule in Ottfingen, stellte die bisherigen Planungen vor.  Anhand der Baupläne wurde seitens des Vorstandes die umfangreichen Umbaumaßnahmen  vorgestellt, die im Januar beginnen sollen. Der neue Kindergarten soll dann zum 01.08.2018 zunächst mit 2 Gruppen in Betrieb gehen, die Plätze für U3, sowie Ü3-Kinder bieten. Eine Erweiterung auf 3 Gruppen ist in den nächsten Jahren vorgesehen. Besonders hervorgehoben wurden die beiden Schwerpunkte des Kindergartens. So soll ein besonderes Augenmerk auf Bewegung und Wahrnehmung, sowie ökologischer Bildung liegen.  Der Elternverein freut sich besonders, dass  durch engagierte Ottfinger Bürger bereits ein erstes Projekt ins Leben gerufen wurde. So soll in den kommenden Monaten ein Anhänger zu einem Bauwagen umgebaut werden, der dann z.B. den Kindern bei den regelmäßigen Waldexkursionen oder vor Ort als Unterschlupf und Experimentierraum zur Verfügung stehen soll. Damit dieser rechtzeitig zur geplanten Eröffnung bereit stehen kann, freuen  sich die zukünftigen kleinen Forscher und der Elternverein über jede Unterstützung. Wie man das Projekt ohne Mehrkosten beim Online-Shopping unterstützen kann, wird auf der Projektseite des Bildungsspenders erklärt. Dieser ist unter www.bildungsspender.de/ottfinger-dorfnest zu erreichen. Der Vorstand weist darauf hin, dass Anmeldungen für das Kindergartenjahr 2018/2019 noch bis zum 10. November bei den Vorsitzenden Andreas Arns (Hubertusstr. 92)  und Dennis Stracke (Freiherr vom Stein Str. 6) möglich sind. Der Anmeldebogen steht ab sofort auch auf der Ottfinger Homepage sowie auf der Webseite der Zukunftswerkstatt Ottfingen (ZWO) zum download bereit.