Ottfinger Dorfnest sammelt gebrauchte Schuhe

Der Kindergarten "Ottfinger Dorfnest" startete im Rahmen seiner Zertifizierung ein weiteres nachhaltiges Projekt: „SHUUZ- Gutes tun mit gebrauchten Schuhen“!

Jedes Jahr werden in Deutschland Millionen Paar gebrauchte Schuhe aussortiert. Daraus entsteht ein riesiger Schuhberg, der jährlich um mehrere hunderttausend Tonnen weiter anwächst und eine Belastung für unsere Umwelt darstellt.
Außerdem sind viele der weggeworfenen Schuhe noch sehr gut erhalten (keine kaputten Schuhe!!). Sie könnten von Menschen, die sich keine neuen Schuhe leisten können, weitergetragen werden und sind daher viel zu schade für die Müllhalde. Gebrauchte Schuhe sind nicht wertlos und gehören nicht in den Müll. Zudem werden die alten Schuhe gewogen und die spendende Einrichtung erhält einen Erlös.

Der Kindergarten schreibt in seiner Pressemitteilung:
"Wir möchten diese tolle Sache unterstützen und alte Schuhe sammeln. Dazu werden wir viermal im Jahr einen großen Karton im Flur aufstellen, in den ihr eure gebrauchten Schuhe geben könnt. Diese werden dann zu SHUUZ geschickt, gewogen und den Erlös teilen wir: 50% gehen an unseren Kindergarten und mit den anderen 50% unterstützen wir ein soziales Projekt. Die Sammelaktion ist bereits gestartet.
Derzeit (in der Corona-Zeit) könnt werden die Schuhe ein einem Behälter vor der Haustür des Kindergartens gesammelt.
Wenn der „Normalbetrieb“ wieder läuft, können die Schuhe morgens bis 9.00 Uhr oder nachmittags ab 14.00 Uhr- 16.00 Uhr bei uns im Kindergarten abgegeben werden.
So können wir in dreifacher Hinsicht Gutes tun: Einen Erlös für eine gute Sache erzielen, anderen Menschen helfen um günstig an neue Schuhe zu gelangen und unsere Umwelt entlasten."

Weitere Informationen unter www.shuuz.de

 

"