Wahlkaffee wurde sehr gut angenommen

Zum zweiten Mal bot die Zukunfts-Werkstatt Ottfingen e.V. (ZWO) im Rahmen von Wahlen das Wahlkaffee auf dem Schulhof in Ottfingen an.

Wer alles im gleichen Ort wohnt, dass sieht man immer an Wahltagen. Gesichter die man sonst oftmals gar nicht sieht, aber auch Menschen, die man zwar kennt, die man aber selten oder nie trifft. Das wollte ZWO ändern. Im Rahmen der Landtagswahlen im Mai wurde aus diesem Grund das erste Ottfinger Wahlkaffee auf dem Schulhof in Ottfingen angeboten. So lud ZWO nach der Wahl zu einer Tasse Kaffee oder auch einem kalten Getränk und somit auch zu dem ein oder andere Schwätzchen ein. Die Anfangs oft etwas verstörten Blicke der Wähler und Wählerinnen klarten sich schnell auf, als sie über das Ziel der Aktion aufgeklärt wurden. Zudem gab es für die Mütter unter den Wählerinnen noch eine kleine Kerze in Form eines Herzen. Es war ja schließlich Muttertag.

Aber nicht alle waren zufrieden. "Gibt es denn keine Waffeln?" wurde mehrfach gefragt. Und zur Bundestagswahl am 24.09. gab es dann auch Waffeln. Und diese kamen sehr gut an. So wurden im Verlauf des Tages über 6kg Mehl verarbeitet. Auch ein Frühschoppenbier nahm der ein oder andere zu sich. Thema im Wahlkaffee war immer wieder die Nutzung der Immobilie "Grundschule Ottfingen". Hier konnte ZWO weitere Fortschritte verkünden: zum einen den Aus- und Umbau eines Teilbereiches für den neuen Kindergarten, den der vor einigen Wochen gegründete Elternverein "Dorfnest e.V." als Träger betreiben wird. Zum anderen aber auch weiter fortgeschrittenen Planungen zur Verwendung der restlichen Gebäudeteile. "Details dazu werden wir in einigen Wochen auf einer Mitgliederversammlung veröffentlichen" so Bernadette Raichle, Geschäftsführerin des noch jungen Vereins.

Aber auch weitere Aktivitäten von ZWO konnten vermeldet werden. So wurde vor zwei Wochen der Arbeitskreis Dorfarchiv ins Leben gerufen. Ziel der Arbeitsgruppe ist das Sammeln, Archivieren und Publizieren von Informationen rund um die Ortschaft, die Vereine und Familien in und aus Ottfingen.