Sportschützen Ottfingen weiter auf Erfolgskurs

Am vergangenen Wochenende wurde es amtlich: Die Mannschaft Ottfingen II belegt den 1. Platz in der Kreisliga und steigt in der nächsten Saison in die Bezirksklasse auf.

Das Ergebnis stand bereits am vorletzten Wettkampftag fest, denn die Ottfinger siegten in allen Begegnungen mit den konkurrierenden Vereinen.

Ebenfalls erfolgreich war die Ligamannschaft Ottfingen I unter Leitung von Sportleiterin Petra Löcker. Denn bis zum letzten Wettkampftag führten die Ottfinger in der Verbandsliga, Gruppe B, die Tabelle an.

Am letzten Wettkampftag gab es allerdings eine herbe Überraschung: Durch das Nichtantreten der Ligamannschaft aus Hünsborn wurde diese disqualifiziert. Alle geschossenen Ergebnisse von Hünsborn wurden gelöscht. Somit rutschte Ottfingen auf den 2. Platz zurück und hatte kaum noch Aussichten auf den ersten Tabellenplatz.

Die sehr junge Mannschaft (19-21 Jahre alt) ließ sich davon aber nicht entmutigen, trat gegen SV Berghausen an und gewann mit 3:2 Punkten den Wettkampf. Dabei erzielten Marlena Sopala (377:373), Lisa Löcker (384:381), Jacqueline Stock (389:377), Marie Löcker (374:375) und Kathrin Stock (373:377) Ringe.

Somit konnte Ottfingen den 2. Platz halten, Punktgleich mit Andreas Hofer Gladbeck, die das bessere Satzverhältnis hatten und den 1. Platz belegten.

Nach dem Reglement nehmen aus jeder Verbandsligagruppe Platz 1 und 2 am Finale teil, das am 19.02.2017 in Gladbeck ausgetragen wird. Gegner für Ottfingen wird der Erstplazierte aus der Gruppe A, ABC Münster, sein

Die Sportschützen Ottfingen werden ihre jungen Talente beim Finale in Gladbeck zahlreich und tatkräftig unterstützen und wünschen viel Glück und „Gut Schuss“.

Mehr zu den Sportschützen auf www.sportschuetzen-ottfingen.de