Tambourcorps Ottfingen bot Mitgliedern Erste-Hilfe-Kurs an

Bei einem Unfall Erste Hilfe leisten zu müssen ist für die meisten Beteiligten eine Herausforderung.

Entsprechende Kenntnisse wurden in der Regel vor vielen Jahren oder Jahrzehnten erworben und zwischenzeitlich vergessen oder sind bei Jüngeren vor dem Führscheinerwerb noch gar nicht vorhanden. Dieses wichtige Thema griff jetzt das Tambourcorps Ottfingen 1953 e. V. auf und organisierte für seine Mitglieder erstmalig einen Erste-Hilfe-Kurs. Schnell fanden sich aus den Reihen der aktiven und fördernden Mitglieder Interessenten. Der Malteser Hilfsdienst, Ortsgruppe Wenden, war sofort bereit, einen solchen Kurs durchzuführen. In deren Räumlichkeiten in der ehem. Grundschule Ottfingen wurden die wichtigen Themen wie Herz-Lungen-Wiederbelebung, stabile Seitenlage, richtiges Anbringen von Verbänden, Anwenden eines Defibrators  etc. den Kursteilnehmern anschaulich vermittelt.  Resümee der Teilnehmer war, dass wichtige Kenntnisse vermittelt wurden und die Veranstaltung gemeinsam mit den Vereinsmitgliedern sehr viel Spaß gemacht hat.

Das Foto zeigt die Teilnehmer mit der Ausbilderin Maxime Schildwächter (3. von links), die von Ludger Kiermaier (1. von links) unterstützt wurde.