Geplantes Dorfarchiv der ZukunftsWerkstatt Ottfingen e.V.

Einleitung

Auch wenn das tatsächliche Gründungsjahr von unserem Ort Ottfingen nicht bekannt ist,  

gibt es verschiedene Hinweise, dass die „Alte Kapelle“, das Wahrzeichen von Ottfingen 

zwischen dem 12. Und 13. Jahrhundert erbaut wurde.

 Somit kann Ottfingen auf eine langjährige und lebhafte Geschichte zurückgreifen, 

die wir für uns und natürlich auch für unsere Nachkommen sammeln und sichern wollen.

Es gibt in vielen Haushalten Dokumente, Bilder und Filmaufnahmen, wo besondere Anlässe in der Ortschaft

aber auch persönliche Ereignisse festgehalten und dokumentiert wurden und auch heute noch werden!

Das Leben unserer Vorfahren sind die Wurzeln für unser Handeln heute,  gemeinsam mit den sich ständig 

ändernden aktuellen Ereignissen und äußeren Einflüssen.

 

Für wen wird das Archiv aufgebaut?

Für all diejenigen, die Bilder, Filme oder Dokumente besitzen, die im Zusammenhang mit unserem 

Ort entstanden sind und diese für die Nachwelt digital sichern wollen.

Dazu gehören neben den vielen kleinen und zum Teil umfangreicheren privaten Sammlungen auch die Unterlagen, 

Bilder und Filme aus unserem sehr aktives Vereinsleben in Ottfingen.

 

Wie werden die Dokumente gespeichert?

Wir bauen ein digitales Archiv auf. Hierzu gehören Geräte zum Digitalisieren von (Papier -) Dokumenten, Bilder / Fotos und Dias. 

Zusätzlich möchten wir auch Filmmaterial der unterschiedlichen Formate 8mm, Super8, VHS, miniDV, usw. speichern.

Abgelegt werden die Daten auf in Deutschland registrierten und zertifizierten Servern.

Mittels der Archivierungssoftware werden die digitalisieren Daten nach Datum und definierten Suchbegriffen in der Datenbank 

gespeichert und können je nach vereinbarten Nutzungsrechten im Dorfarchiv und/oder über unsere Homepage eingesehen werden.

  

Wer ist für das Archiv verantwortlich?

Das Dorfarchiv wird von der ZukunftsWerkstatt Ottfingen e.V. aufgebaut und betrieben. Wie schon in vorangegangenen 

Projekten erfolgreich umgesetzt, wird auch für das Dorfarchiv eine Projektgruppe gegründet. Hier zählen wir auf die Mitwirkung unserer Vereine, 

aber auch auf junge Mitbewohner, die Interesse an unserer Geschichte haben, sowie ältere Ottfinger, die als Zeitzeugen ihren Beitrag leisten

wollen und uns zum Beispiel bei der Zuordnung von Bildmaterial unterstützen können.

 

 

Ihr habt Interesse euch aktiv für unser Dorfarchiv zu engagieren? 

Oder Ihr habt sonstige Fragen zum Thema Dorfarchiv? Vielleicht auch eine private Sammlung, die ins Dorfarchiv gehören?

Dann meldet euch! Aktuell sind wir unter folgender Email zu erreichen:  dorfarchiv@zwo.ottfingen.info