Erste Jahreshauptversammlung der Zukunfts-Werkstatt-Ottfingen e.V. im CORONA Lockdown.

Die Zukunfts-Werkstatt-Ottfingen e.V. lädt alle Mitglieder, sowie interessierte Ottfinger:innen herzlich zur 4. Jahreshauptversammlung am Donnerstag, 01. April 2021 um 20.00 Uhr ein. Auf Grund der aktuellen Einschränkungen durch die Corona Pandemie findet die diesjährige JHV in Form einer Online Videokonferenz statt.

Schwerpunkte der JHV sind Neuwahlen sowie Aktuelles aus den Projektgruppen. Letztere beschäftigen sich zur Zeit unter anderem intensiv mit den Themen Breitbandausbau sowie der Umsetzung der Pläne zur Kulturwerkstatt Wendener Land in dem Gebäude der ehemaligen Grundschule Ottfingen.
Zur Wahl stehen in diesem Jahr der Vorsitzende Olaf Arns, der Schriftführer Jürgen Wanski, der Beisitzer Stefan Klör sowie der Kassenprüfer Moritz Niklas.

Die weiteren Tagesordnungspunkte hängen im Schaukasten aus oder können hier unter nachgelesen werden.

Alle, die an der diesjährigen Jahreshauptversammlung teilnehmen wollen senden uns ihre Anmeldung per Email an mitmachen@zwo.ottfingen.info bis zum 28.03.2021 / 18.00 Uhr zu.
Über diese Email – Adresse bitten wir auch im Vorfeld um Vorschläge für die zur Wahl stehenden Mitglieder:innen sowie auch allgemeine Themen und Anregungen.

Den Teilnahme-Link zu unserer digitale Veranstaltung versenden wir für alle angemeldeten Teilnehmer an die jeweilige Mailadresse am  Do. 01.04.21 ab 18.00 Uhr.

Neue Arbeitsgruppe "Dorfarchiv" läuft sich warm

Die Zukunfts-Werkstatt-Ottfingen hat eine weitere Arbeitsgruppe ins Leben gerufen.

Unter dem Gruppennamen "Dorfarchiv" soll zukünftig alles historische über die Ortschaft Ottfingen dokumentiert, archiviert und auch katalogisiert werden. ZWO möchte damit einen Beitrag leisten, dass die vielen historischen Schätze, wie z.B. alte Fotos und Dokumente oder auch Aufzeichnungen von Vereinen und Verbänden eine sichere Aufbewahrungsstätte bekommen, gleichzeit aber auch wieder über Veröffentlichungen einem breiten und intererssierten Publikum zugänglich gemacht werden. Die erste Ankündigung hat bereits dazu geführt, dass Informationen über alte Aufzeichnungen vom Dachboden geholt und durchgeblättert wurden.

Wer seine "Schätze" nicht abgeben möchte, kann trotzdem mithelfen, das Archiv schnell wachsen zu lassen. Nach der Archivierung werden die Bilder auf Wunsch natürlich wieder an die Einreicher zurück gegeben.

Derzeit befindet sich die Arbeitsgruppe in der Findungsphase. Der Aufbau entsprechender Strukturen steht dabei im VOrdergrund. Mit dem Sammeln kann somit erst zu einem späteren Zeitpunkt begonnen werden.

Wer aber jetzt schon Hinweise auf vorhandenes Material geben möchte, kann sich gerne an folgende Mailadresse wenden: dorfarchiv@zwo.ottfingen.info. Schon bald werden weitere Details sowie Ansprechpersonen benannt werden.

Wir freuen uns auf den spannenden Blick zurück!